Es gibt fast nichts, was man heute nicht auch zumindest in Grundzügen auch über das Internet lernen kann. Dazu gehört auch tanzen und im Besonderen der indische Tanz. Viele die den indischen Tanz selbst ausüben haben ihre eigenen Erfahrungen entweder niedergeschrieben oder sogar auf Video aufgenommen und wollen diese mit anderen Fans des indischen Tanzes gerne teilen.

Wer also zunächst erst Mail wissen will, was indischer Tanz überhaupt ist und wie dieser aussieht, kann sich einfach bei den Videoplattformen umschauen und dort nach Videos suchen, die indischen Tanz beinhalten. Meistens wird man entweder Aufnahmen von professionellen Ensembles finden oder aber von Tänzern, die ihre eigenen Übungen online zur Verfügung stellen. Bei letzteren hat man, wenn die Filme auch noch in verschiedene Lernschritte aufgeteilt sind, schon mal eine kostenlosen Einsteigerkurs in den indischen Tanz.

Image result for Bollywood-TänzeBollywood-Tänze anschauen

Man kann natürlich auch versuchen, sich schlicht einen Bollywood-Film anzuschauen und dann die Choreographie nachzuahmen. Das sollte man aber nur versuchen, wenn man schon etwas Erfahrung mit Tanzen hat. Außerdem sollte man wissen, dass die Tänze in den Bollywoodfilmen keine klassischen Tänze sind, sondern meistens nur für diesen einen Film zusammengestellt werden. Allerdings beinhalten sie natürlich Elemente des indischen Tanzes, auch des Volkstanzes.

Einige Tanzlehrer haben auch Ausschnitte aus ihren Unterrichtsstunden online gestellt und man kann dann auf deren Webseiten diese Filme gratis anschauen. Allerdings ist das meistens nur ein wirklich grober Überblick, um wirklich tanzen zu lernen, muss man dann die Tanzschule besuchen.

Eventuell kann man sich aber begleitendes Material herunterladen, in dem einige Tanzschritte erklärt werden.

Wer indischen Tanz lernen will, sollte sich vielleicht auch erst mit den theoretischen Grundlagen vertraut machen, die vor allem beim klassischen indischen Tanz eine wichtige Rolle spielen. Dieser ist nicht nur eine Abfolge an Tanzschritten, sondern hat je nach Herkunft auch eine Aussage und kann in unterschiedlicher Weise interpretiert werden.